Einträge in Chor

Mitsingen?

Für unser nächstes Projekt (2017: Doppelchöriges Programm in Zusammenarbeit mit dem Kammerchor Niendorf) suchen wir:

  • einen hohen und einen tiefen Alt

Engagierte Sängerinnen und Sänger mit Chorerfahrung sind eingeladen, nach vorheriger Absprache mit Chorleiter oder Vorstand zu einer Probe zu kommen: Gemeindesaal St. Maria Harburg (Museumsplatz 4, neben dem Harburger Theater, S-Bahn Harburg-Rathaus),:  freitags, siehe Termine/Probenplan.

 

Vokalensemble LUX ÆTERNA

Lux Aeterna 2016, Foto: Uta Genilke

Aus der gemeinsamen Motivation, Chormusik auf hohem Niveau zu gestalten, wurde das Vokalensemble LUX ÆTERNA 1996 in Hamburg-Harburg unter der musikalischen Leitung von Andreas Cessak von einem Kreis engagierter Sängerinnen und Sänger gegründet. Die derzeit gut zwanzig Mitglieder sind Amateure mit unterschiedlichen Werdegängen, sie verfügen alle über umfangreiche Gesangs- und Chorerfahrung.

Das Repertoire des Chores umfasst geistliche und weltliche Chormusik von der Renaissance bis zur Gegenwart mit einem Schwerpunkt auf der Musik des 20. und des 21. Jahrhunderts. Die Konzertprogramme, meist zwei pro Jahr, zeichnen sich durch sorgfältige, spannungsreiche Zusammenstellungen und Konfrontationen unter wechselnde Leit-Themen aus, gern werden dabei auch Werke jenseits der ausgetretenen Pfade des Musikbetriebs einbezogen. Höhepunkte in der Geschichte von LUX ÆTERNA waren insbesondere die bislang sieben Uraufführungen von Werken der Gegenwartsliteratur.

Im Frühjahr 2011 hat Andreas Cessak hat die Leitung des Vokalensembles an Jelena Agbaba abgegeben.

Seit 2013 wird LUX ÆTERNA von Christoph Schlechter geleitet.

 

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Christoph Schlechter

Christoph Schlechter

leitet Lux Aeterna seit 2013. Er hat Kirchenmusik A an der HfMT Hamburg bei Hannelotte Pardall (Chorleitung) und Andreas Rondthaler (Orgel) studiert. Darauf folgte ein Konzertexamen im Fach Chorleitung an der Yale School of Music (Connecticut, USA) bei Marguerite Brooks und Masaaki Suzuki. Er ist zurzeit als freiberuflicher Kirchenmusiker und Chorleiter im Hamburger Raum und als Dozent für Chorleitung an der HMTM Hannover und der HfMT Hamburg tätig. Er leitet unter anderem den Pinneberger Frauenchor und den Gemischten Chor des Sängerbundes Schleswig-Holstein.

Jelena Agbaba

Jelena Agbaba

Von 2011 bis zum Frühjahr 2013 hat Jelena Agbaba das Vokalensemble geleitet.

Sie begann mit dem Studium der Musiktheorie an der Hochschule für Musik in Belgrad und wechselte dann an die Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover, wo sie den Studiengang Musikerziehung mit dem Schwerpunkt Akkordeon bei Professor Elsbeth Moser im Jahre 2005 erfolgreich abschloss.In Fortsetzung ihrer künstlerischer Ausbildung an der HMTM Hannover studierte Jelena Agbaba dann Chor- und Orchesterleitung bei Professor Frank Löhr. Diesen Studiengang hat sie im Februar 2012 mit der Diplom-Prüfung erfolgreich abgeschlossen.

Jelena Agbaba war u.a. Mitglied im Collegium Musicum Belgrad und im Chor der Staatsoper Hannover. Sie arbeitet als Dozentin an der Musikschule in Springe und als Leiterin verschiedener Chöre im Hannoveraner Umland.

Lux Æterna in Aktion

Andreas Cessak

Andreas Cessaka

Andreas Cessak

Andreas Cessak (Jahrgang 1960) studierte an der Hamburger Hochschule für Musik und darstellende Künste Schulmusik mit den Schwerpunkten Klavier und Gesang. Seine chorleiterische Ausbildung erhielt er u. a. durch Teilnahme an Meisterkursen bei Eric Ericson, Frieder Bernius, Helmut Rilling und Carl Hoegset. Andreas Cessak ist langjährig als Leiter von Musikgruppen tätig und gründete 1996 das Ensemble Lux Aeterna. Seit 1999 ist er als Dozent in der Chorleiter- und Kinderchorleiter-Ausbildung tätig und leitet Seminare u.a. auch an der Musikhochschule Lübeck und an der Bundesakademie Wolfenbüttel. Nach langjähriger Tatitgkeit am musischen Zweig des Friedrich-Ebert-Gymnasiums in Hamburg-Harburg lehrt er seit 2004  in der Fachrichtung Musik an der Universität Kassel. Da er seinen beruflichen Schwerpunkt mittlerweile ganz in den mitteldeutschen Raum verlegt hat, hat Andreas Cessak im Frühjahr 2011 die Chorleitung niedergelegt.

 

Sehr guter Erfolg beim Landeschorwettbewerb

Beim alle vier Jahre stattfindenden Chorwettbewerb „Choralle“  der Landesmusikräte von Hamburg und Schleswig-Holstein erreichte das Vokalensemble Lux Aeterna am Samstag, den 31. Oktober 2009 einen dritten Platz in der Kategorie A1 Kammerchöre. Insgesamt traten neun Kammerchöre zum Wettbewerb an. Mit 21,8 Punkten war Lux Aeterna der zweitbeste Hamburger Kammerchor des Wettbewerbs.

Weiterlesen …



RSS Feed | Auf Facebook teilen | Copyright © Vokalensemble Lux Æterna 2015. All rights reserved.